Neue Gottesdienstzeiten in der Pfarrgruppe

Nach einem halben Jahr Probezeit für die Gottesdienstordnung am Sonntag haben wir im Gesamtpfarrgemeinderat die Erfahrungen ausgewertet: Bevorzugt wurde der Sonntagvormittagsgottesdienst besucht. Die Samstagvorabend- und die Sontagabendmesse wurden weniger angenommen.Es gibt einen Wunsch nach mehr gleichbleibenden Zeiten für die einzelnen Kirchen. Darüberhinaus soll die Verknüpfung von Vernastaltungen mit dem Gottesdienst wieder mehr gegeben sein. Die nun beschlossenen Gottesdienstordnung greift den Schwerpunkt am Sonntag vormittag mit den Zeiten 9.30h und 11.00h auf. Da Okarben and den Samstagabend gewöhnt war, wird die Vorabendmesse dort schwerpunktmäßig belassen. Der Sonntagabendgottesdienst war ein Angebot für die Region und war immer am gleichen Ort zur gleichen Zeit, was für auswärtige und spontane Gottesdienstbesucher günstig war. Aufgrund der veränderten Situation haben wir im neuen Plan auf die Sonntagabendmesse verzichtet. Es wird also drei Gottesdienstzeiten geben: 18.00h samstags vorwiegend in Okarben, 9.30h sonntags vorwiegend in Kloppenheim und Petterweil und 11.00h vorwiegend in St. Bonifatius. Auch diese Gottesdienstordnung wird in einem halben Jahr wieder beraten werden. Es ist sicher nicht möglich allen gerecht zu werden und ein für alle befriedigendes Ergebnis zu finden. Bisher ist es gelungen Fahrgemeinschaften zu bilden, um zum Gottesdienst zu gelangen. Bitte bleiben Sie in diesem Punkt weiterhin  aufmerksam.   Pfr. Bernd Schirmer

Autor: Susanne Krill

.

Die Kommentare sind geschlossen.