Lebendiger Adventskalender der kath. Gemeinde St. Bonifatius und der ev. Gemeinde Groß-Karben

Die Türen in Groß-Karben werden sich öffnen wie bei einem Adventskalender - aber keine Schokolade wird dahinter stecken, sondern ein „lebendiger Groß-Kärber“!!! Die Idee ist: Im Advent besuchen Kinder im Grundschulalter Familien in Groß-Karben und verbringen dort eine gewisse Zeit (etwa eine Stunde) mit vorweihnachtlichen Aktivitäten. Familien laden die Kinder ein in ihr Haus, öffnen ihre Tür , um mit ihnen zu backen, zu singen, zu basteln, Geschichten zu erzählen, … oder haben Sie noch weitere Ideen? Organisiert wird es so: Familien, die Kinder einladen wollen, melden sich, erzählen von ihrer Idee und geben Termine an, an denen die Besucher kommen können und wie viele Kinder sie sich und ihrer Wohnung / Aktion zutrauen. Die Kinder melden sich ebenso an mit ihrem /Ihren Wunschtermin/en. Die Einladung der Kinder und Gastfamilien erfolgt über Gemeindesinn und den katholischen Pfarrbrief, für die Kinder außerdem über die Pestalozzischule. Die Koordination der Termine und Zuordnung Kinder / Begleitpersonen und Gastfamilien erfolgt über ein Vorbereitungsteam. Die Kinder treffen sich dann an ihrem Tag im Gemeindezentrum Groß-Karben und gehen mit erwachsenen Begleitern zu der Gastfamilie, von dort wieder zurück ins Gemeindezentrum bzw. nach Hause. Zur Durchführung dieser Aktion suchen wir noch: Menschen, die im Vorbereitungsteam mitmachen Menschen, die bereit sind, die Kinder ein oder mehrfach auf ihrem Weg zu begleiten Menschen, die gerne die Kinder einladen möchten. Machen Sie mit! Kommen Sie zu einem Vorbereitungstreffen am 8. Oktober um 20 Uhr in das ev.Gemeindehaus, Westliche Ringstraße 11 oder melden sich im ev.Gemeindebüro: Tel. 06039-3581 e-mail: pfarramt@ekggk.de oder bei Christina Schuster: Tel: 06039/44313, e-mail: chri.schuster@web.de

Autor: Susanne Krill

.

Die Kommentare sind geschlossen.