Kichweihfest 20.09.2015

Heute hatten wir wieder ein schönes Fest. Es begann mit dem Festgottesdienst. Nach der Messe war alles zum Essen vorbereitet denn unsere jungen Leute hatten es toll vorgearbeitet. Es konnte sofort losgehen nur war es etwas anders organisiert wie sonst. "Da geht es zur Essensausgabe" musste mehrmals gezeigt werden. Die Zubereitung fand draußen statt und die Ausgabe Theke war auf der anderen Seite des Gemeindesaals, aber nach einer Weile klappte es hervorragend. Die Crew im Grill- und Bratzelt leistete unglaubliches um der Nachfrage Herr zu werden, so ging die Ausgabe reibungslos von statten. Unsere Frauen verkauften wieder Kuchen in der Bücherei und hatten auch einen guten Zuspruch, denn zum Ende war fast alles weg. Gute Planung zahlt sich eben aus. Ein besonderer Gast mit einer schönen Überaschung war, Rainer Obermüller, stellv. Vorsitzender vom Karbener Geschichtsverein. er übergab der Kirchengemeinde einen Scheck in ansehnlicher Höhe. Wie er dabei zum Ausdruck brachte, soll diese Zuwendung zur Beseitigung der aufgetretetenen Schäden an der Kirche verwendet werden. Unser Willi Malcharczik, der für die geschichtliche Aufarbeitung in unserer Gemeinde verantwortlich zeichnet, gab danach noch einen kurzen Abriss über die vergangenden Jahre. Rundherum war es ein sehr guter Erfolg für unser Kirchweihfest. Nicht zu vergessen Petrus lächelte! Diesen Bericht schrieb für Sie Alfred Lauschke und schoss auch die Fotos [nggallery id=31]

Autor: Alfred Lauschke

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.