Orgelkonzert in St. Bardo am 15.10.2017

Im Rahmen des Weihejahres „50 Jahre Jahre St. Bardo in Karben-Petterweil“, findet in der katholischen Kirche um 18.00 Uhr ein festliches Orgelkonzert statt.

Der ausführende Künstler ist der international bekannte Kantor und Organist Gabriel Dessauer von St. Bonifatius in Wiesbaden, ehemals Dozent für Orgel an der jetzigen Musikhochschule Rheinland-Pfalz. In dem Konzert werden Werke von Franz Liszt, Daniel E. Gawthrop, Naji Hakim, Louis Vierne und Scott Joplin auf unserer Mebold-Orgel zu hören sein.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

Zum KünstlerGabriel Dessauer studierte an der Musikhochschule München im Konzertfach Orgel und Kirchenmusik u. a. bei Diethard Hellmann und Klemens Schnorr.

Im Jahre 1982 erwarb er das Meisterklassendiplom bei Franz Lehmdorfer. Von 1975 bis 1981 war er als Kantor und Organist an St. Andreas in München tätig. Seit 1981 arbeitet er als Kantor und Organist an St. Bonifatius in Wiesbaden.

Von 1995 bis 2013 war er Dozent für Orgel an der Joh.-Gutenberg-Universität Mainz. Als Mitglied der „American Guild of Organists“ hielt er 2004 und 2012 Vorträge bei den National Conventions der Amerikanischen Organistengilde, die nächste Amerikareise ist für Juli 2018 vorgesehen.



Programm: Orgelkonzert St. Bardo, Karben-Petterweil, 15.10.2017, 18:00 Uhr

Franz Liszt (1811 - 1886)  - Präludium und Fuge über B-A-C-H

Daniel E. Gawthrop (1949) - Symphonie Nr. 3 „Die Reformation“ (2016)
  •  I – Intrada “Nun komm, der Heiden Heiland”
  • II – Capriccio “Wachet auf”
  • III – Largo “Aus tiefer Not”
  • IV – Finale „Ein feste Burg“
Navi Hakim (*1955) - Variationen über “Ein Haus voll Glorie schauet” (2017)

Louis Vierne (1870 – 1937) - aus den Pièces en style libre op. 31
  • Berceuse
  • Carillon de Longpont
Scott Joplin (1868 – 1917) - Maple Leaf Rag

Autor: Marc Reuter

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.