„Musik hilft“…, dem Seniorenclub der katholischen Kirche Kloppenheim

So stand es auf den Plakaten und Eintrittskarten für das „Konzert zum
Advent“ am Samstag, den 22. Dezember 2018 in der Basilika Ilbenstadt, dem „Wetterauer Dom“.

Bei dem Benefizkonzert der Stadt Karben, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Guido Rahn, präsentierte der internationale Chor „Pro
Musica Karben“, unter der musikalischen Leitung von Hubert Thorwald Reuter, in der voll besetzten Basilika, Chorgesang wie Barockmusik, zeitgenössische Chormusik sowie Adventsmusik aus verschiedenen Ländern in Originalsprache. Dazwischen steuerten junge Instrumentensolisten der Musikschule Bad Vilbel und Karben Instrumentalmusik bei.

Das Benefizkonzert stand unter dem Motto „Musik hilft“, bei dem der
Erlös des Konzerts diesmal unter anderem anteilig dem Seniorenclub der
katholischen Kirche Kloppenheim zu Gute kam.

Am Ende des Konzerts überreichte der Schirmherr der Veranstaltung, Bürgermeister Guido Rahn, dem Seniorenbeauftragten der Kirchengemeinde St. Johannes Nepomuk Kloppenheim und Leiter des ökumenischen Seniorenclubs, Willi Malcharczik, einen Umschlag mit sage und schreibe 900,00 Euro.

Herr Malcharczik bedankte sich für die großherzige Spende und brachte zum Ausdruck, dass der Seniorenclub in diesem Jahr seit 45 Jahren besteht und sich alle 4 Wochen zu ökumenischen Seniorennachmittagen trifft, bei denen der erste Teil aus einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und der zweite Teil aus interessanten Vorträgen oder anderen Events besteht. Abschließend betonte Herr Malcharczik, dass der gespendete Geldbetrag gut gebraucht werde, um damit über Jahre hinaus Programme planen und gestalten zu können.

Mit den vom Chor und allen Konzertteilnehmern gemeinsam gesungenen Liedern „O du fröhlich, O du selige“ und „Stille Nacht! Heilige Nacht!“
endete das „Konzert zum Advent“.

Autor: Karin Scholz

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.